Von der Enigma zur Quantenverschlüsselung

Ein Beitrag von Rico Hartmann und Nikita Hock

Mit dem 20. Jahrhundert beginnt ein Zeitalter nie zuvor gekannter Formen der massenwirksamen technischen Verschlüsselung: Immer komplexer und schneller werden die Methoden, Zeichenketten umzustellen, sie durch unleserliche Sequenzen zu ersetzen.

Doch dann geschieht Seltsames: Botschaften werden zu Bits und lösen sich von der Spezifik ihrer materiellen Träger, von der Schriftrolle, der Schreibtafel, der unter den Haaren verborgenen Kopfhaut des übertragenden Sklaven. Die digitale Revolution durchzieht die Kryptologie wie eine Schockwelle, die bis heute zu spüren ist.

Eine Reise zum Urknall der computergestützten Kryptographie, der sich nicht zufällig im Zuge der folgenschwersten militärischen Konfrontation der Moderne entfaltete…




download Download

Ausgestrahlt in: Kryptographie – Auf der Suche nach dem perfekten Geheimnis

Bild: Enigma wheel, Bletchley Park, Bletchley, UK by Cory Doctorow. From Flickr. CC BY-SA 2.0

Facebooktwittermail

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.