MAGAZIN #3 | 01.01.2012 | 88, 4 Mhz

Tape-Culture – Reminiszenz an die Kassette

„Es ist schon so alt, man hört fast nichts mehr“, schwärmt Françoise Cactus von Stereo Total. Doch auch in Zukunft soll man nichts mehr von ihr hören – der Kassette, einem vom Aussterben bedrohten Medium. Was Musikproduzierende und -konsumierende mit diesem Tonträger verbindet, wie die Kassette die Musikbranche demokratisierte und für viele schließlich mehr als nur ein Symbol gegenkultureller Strömungen wurde, ist Thema unserer dritten Magazinsendung der KulturWelle. Gemeinsam mit Dr. Florian Schreiner, dessen kulturwissenschaftliches Forschungsgebiet die „Tape & Cassette Culture“ ist, der Band Stereo Total, zwei Kindern ihrer Zeit, die nicht erwachsen werden wollen, und gegenwärtigen Verehrer_innen der Kassette untersuchen wir dieses Medium, das mit soviel Herzblut, Symbolik, Retro-Mania und Kultur beladen ist.

Eine Sendung von Anastasia Andersson, Kira Overkämping und Veit Rausch

 

 

download Download | Musik der Sendung | Veranstaltungstipps

KlangDenken am IfKA Blind Spot im HKWLabyrinth in der Wilden RenateTresor Berlin (wir verschenken 2×2 Freikarten: First Come Posting auf Facebook – facebook.com/RadioKulturwelle)

Das neue Album von Stereo Total auf Soundcloud zum durchhören.

Der Kontakt zu Fuck you in the head records: f.y.i.t.h.records (…) gmx.net

 

 

Facebooktwittermail

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.