Was hat Körperlichkeit mit dem Aufstieg des Rechtspopulismus zu tun? Hat die Trennung zwischen einem »vernünftigen«, politischen Kopf und dem »unvernünftigen«, triebhaften Körper jemals funktioniert? Ist Hillary Clinton nicht Präsidentin geworden, weil sie einen Frauenkörper hat?

Die jüngsten politischen Entwicklungen stellen die Frage nach dem Zusammenhang von Körper und Politik mit neuer Dringlichkeit. In der Kulturwelle Afterhour #005 sprechen wir mit dem Affektforscher Rainer Mühlhoff und der Kulturwissenschaftlerin Claudia Bruns darüber, wie Politisches »verkörpert« wird und Körper politisch werden – und fragen danach, wie wir über die Geschichte und Theorie politischer Körper unsere Gegenwart besser verstehen können.

 

download Download | Musik der Sendung Facebooktwittermail
weiter

Romanist und Roland Barthes-Spezialist Ottmar Ette geht in unserem Gespräch zu Kontext und Aktualität der berühmten Mythen des Alltags in die Tiefe: Wie kann Barthes‘ akademische Schrift heute noch unser Leben ändern – und wann wird das politisch? Wie liest Roland Barthes den Autor Roland Barthes – und entkommt er dabei selber dem Mythos?

 

 

download Download | Sendung: Mythen des Alltags. Eine akustische Buchinterpretation nach Roland Barthes Facebooktwittermail
weiter

Mama war in der Gewerkschaft, Papa saß im Betriebsrat, vielleicht demonstrierte die Tante für die Gleichberechtigung und 68 war sowieso alles anders. Früher schien politische Teilhabe noch klar strukturiert und in hart erkämpften Institutionen realisierbar. Doch sind diese Vorstellungen von Veränderungsprozessen, die weite Teile des 20. Jh. geprägt haben, heute weiterhin aktuell? Wie und wo wird heute Widerstand geleistet? In Parteien, Akademien, auf der Straße und der Bühne? Oder sind wir tatsächlich in einer politischen Lethargie gefangen, wie sie so oft von den Mahnern der Demokratie beschworen wird?

In der 26. Sendung der KulturWelle wollen wir der Widerständigkeit in ihren historischen Gewändern folgen. Dazu verfolgen wir aktuelle Genderparodien mihilfe von Dr. Eva Krivanec zurück zu ihren historischen Vorläufern und betrachten beide im Lichte aktueller Theorieangebote. Im Anschluss diskutieren wir mit Juniorprof. Philipp Felsch über die problematische Kluft zwischen politischer Theorie und politischem Handeln.

Eine Sendung von Julian Baller und Theresa Kauder

 

 

download Download | Musik der Sendung | Veranstaltungstipps

Die Ringvorlesung Subversion und Politische Differenz mit Simon Critchley, Iris Därmann, Oliver Marchart, Chantal Mouffe und vielen mehr findet ab dem 20. Oktober 2014 wöchentlich statt. Genaue Angaben gibt es auf http://subversionandpoliticaldifference.com

Das Buch Nach dem Ende der Geschichte – Vom Arabischen Frühling bis zur Occupy Bewegung von Srecko Horvat erschien 2013 im Laika verlag und kan hier gefunden werden: ISBN-Suche

Drag Workshop an der Humboldt-Univeristät Berlin wird einmal im Semester veranstaltet – wann, kann hier eingesehen werden: https://www.facebook.com/lgbtireferat.huberlin

 

Facebooktwittermail
weiter

Jedes mal werden wir in den Wochen vor einer Wahl überhäuft mit Plakaten, Auftritten, Interviews, Expertenrunden und Statistiken. Im Dickicht dieser Informationen wollen wir schauen, wie mit ihnen umgegangen wird und wie sie gestaltet werden. Wie funktioniert Politik in Phasen gesteigerter Aufmerksamkeit? Was ist ein Image? Wann ist es glaubwürdig, wann nicht? Warum spielen Zahlen so eine immense Rolle im Wahlkampf und wer hat die Deutungsmacht über sie? Wir versuchen die alltäglichen Dinge und Praktiken des Wahlkampfs zu hinterfragen, um die Strukturen dieses politischen Phänomens freizulegen.

Dazu sprechen wir mit Frau Dr. Britta Lange. Sie hat sich im letzten halben Jahr ausführlich mit dem Wahlkampf aus Sicht von Repräsentations- und Kulturtechniken beschäftigt und scheut sich nicht, in ihren Erläuterungen bis zu Louis XIV oder gar den griechischen Orakeln zurückzugehen. Neben Imagepolitik und Zahlenmystik fragen wir uns nach der Motivation, überhaupt wählen zu gehen. Zu guter Letzt gibt es wie immer ein paar Veranstaltungstipps, sowohl für Wahlfreunde wie auch für Wahlmuffel.

Eine Sendung von Sebastian Schwesinger

 

 

download Download | Musik der Sendung | Veranstaltungstipps

 

Facebooktwittermail
weiter