Drei Stationen der Uhr

Ein Beitrag von Moritz Wessing

“Wofür messen wir eigentlich die Zeit?”

In drei kleinen Episoden befasst sich der Beitrag mit der Zeit und ihrer Bedeutung für die Menschen und das alltägliche Leben.
Es geht um die Dorfglocke, die die Zeit genauer messen kann als ein Mensch – und ihn dennoch nicht ersetzten kann.
Gleichfalls dreht es sich um die Wichtigkeit der synchronen Zeitmessung auf den Taschenuhren der Reisenden – die sonst ihren Zug verpassen würden.
Aber auch um das pünktliche, funkgesteuerte Weckerklingeln – denn Zeit bestimmt das heutige Leben weit mehr als nur bei hellem Tage.




download Download

Ausgestrahlt in: Unaufhaltsame Beschleunigung oder vom Vorbeihuschen der Zeit

Bild: Uhrwerk by Oliver Gaser. From Flickr. CC BY-NC-SA 2.0

Facebooktwittermail

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.